Überwachung und Überprüfung von Mitarbeitern durch die Detektive der Kurtz Detektei Bonn


Der Bonner Wirtschaftsmotor brummt und brummt. Die Wirtschaftsleistung der Bundesstadt ist beeindruckend: Mit einem Bruttoinlandsprodukt von 83.394 Euro pro Erwerbstätigem ist Bonn von allen 23 kreisfreien Städten und 31 Kreisen des Landes Nordrhein-Westfalen am produktivsten. Rund 19,5 Milliarden Euro beträgt der Wert aller Waren und Dienstleistungen, die allein 2014 in Bonn erwirtschaftet wurden.


Getragen wird diese starke Wirtschaft natürlich von einer großen Zahl von Arbeitskräften. Bei so vielen fleißigen Händen gibt es neben den vielen loyalen Arbeitern leider auch jede Menge "Langfinger", Blaumacher und Wettbewerbsbetrüger. Mitarbeiter bestehlen und betrügen Ihre Arbeitgeber, offenbar ohne schlechtes Gewissen, meist über eine lange Zeit. Bei den Delikten sind vor allem Spesen- und Lohnabrechnungsbetrug, vorgetäuschte Arbeitsunfähigkeit, Diebstahl zum Nachteil von Kollegen und Arbeitgebern sowie Korruption die häufigsten Tatbestände. Unternehmer können sich meist nur mit Hilfe von Wirtschaftsermittlern wie den Detektiven der Kurtz Detektei Bonn dagegen wehren: 0228 2861 4084.


Mitarbeiter missbrauchen Vertrauensverhältnis


Die Gutgläubigkeit und das Vertrauen der Arbeitgeber werden heutzutage mehr als je zuvor schamlos ausgenutzt. Einem Mitarbeiter, der auffallend oft fehlt oder – im Gegenteil – auffällig viele (bezahlte) Überstunden macht, mag durch die Observationen unserer Bonner Wirtschaftsermittler noch relativ schnell beizukommen sein. Aufwendiger gestaltet sich die Sachlage aber meist, wenn der Angestellte immer wieder einmal – in unregelmäßigen Abständen und bei unterschiedlichen Sachwerten – Gegenstände und Bargeld entwendet. Wer aus der Belegschaft ist der Täter? Unsere Detektive aus Bonn helfen bei der Aufklärung: kontakt@kurtz-detektei-bonn.de.


Der gelb leuchtende Post Tower in Bonn bei klarem Himmel; Kurtz Detektei Bonn
Der Post Tower direkt am Rhein ist die Zentrale der Deutschen Post DHL Group, eines der bestimmenden Gebäude der Bonner Skyline und nach der Deutschen Telekom mit großem Abstand nach unten zweitgrößter Arbeitgeber der Stadt.

Verrat von Betriebsgeheimnissen durch Angestellte


Korrupte Mitarbeiter gehören zu den größten Risikofaktoren in deutschen Unternehmen. Einen Mitarbeiter zu überführen, der sich von einem Konkurrenzunternehmen bestechen lässt, ist mitunter aufwendig, aber auch extrem dringlich. Wenn der Delinquent Ihren Konkurrenten mit Betriebsinterna versorgt, entgehen Ihnen ggf. lukrative Aufträge, da Sie von anderer Seite unterboten werden, oder der Konkurrent hat Einblick in Ihre Produktentwicklung erhalten und ist schneller damit auf dem Markt als Sie. Möglicherweise gewährt Ihr Arbeitnehmer einigen Kunden besondere Preisnachlässe, um selbst einen Vorteil bei den Kunden zu erringen und Ihnen Aufträge wegzunehmen. All diese Möglichkeiten können Sie im schlimmsten Fall ruinieren. 

 

Warten Sie nicht so lange. Wenn in Ihrem Unternehmen ungewöhnliche negative Vorfälle auftreten, dann kontaktieren Sie die Detektive der Kurtz Wirtschaftsdetektei in Bonn. Es bieten sich Recherchen, Observationen und in speziellen Fällen Mitarbeitereinschleusungen an. Einer unserer Detektive wird dabei von Ihnen eingestellt, arbeitet wie jeder andere Angestellte in Ihrer Firma, knüpft Kontakte zu den Kollegen und erfährt so, was in Ihrem Betrieb vor sich geht. Selbstverständlich muss man hier abwägen, ob der Schaden diesen doch sehr zeit- und kostenintensiven Einsatz rechtfertigt. Die Kurtz Detektei Bonn steht Ihnen gern für ein unverbindliches Beratungsgespräch zur Verfügung: 0228 2861 4084.


Mitarbeiterüberprüfungen der Kurtz Detektei Bonn (Beispiele)